teilen auf

Junge Wähler Union mit neuen Ideen für Freyung



Freyung. Junge, dynamische und kreative Köpfe stellte Christoph Endl  auf der Nominierungsversammlung der Jungen Wähler Union Freyung für die Stadtratswahl vor.  Neben 1. Bgm. Dr. Olaf Heinrich und einigen Stadträten konnte der Ortsvorsitzende Endl auch den JWU-Kreisvorsitzenden Sebastian Schlutz, Kreisrat Mario Dumps sowie die benachbarten JWU-Ortsvorstände Christian Petzi und Klaus Schuster aus Waldkirchen und Hohenau begrüßen.  Nachdem sich der amtierende JWU-Stadtrat Kennst aus beruflichen Gründen aus der Freyunger Politik zurückzieht, musste Endl die Jungen Wähler Union in Freyung neu formieren. 

Unterstützt von Christoph Weishäupl gelang es Endl eine ganze Reihe politisch interessierter junger Freyunger für die Sache zu begeistern. Mittlerweile hat sich ein tolles Team gebildet, in dem jeder einzelne gute Ideen einbringt. So sieht die JWU Freyung Verbesserung der bestehenden Infrastruktur für erforderlich und bringt zusätzlich komplett neue Ideen für Freyung ein. So wurde die Errichtung eines kostenlosen Internet-Hotspots für den Stadtplatzbereich thematisiert. Damit würde die Stadt gerade für junge Leute und Touristen noch ein Stück attraktiver. Mit diesem Angebot wäre Freyung wieder einmal Vorreiter im Bayerischen Wald. Daneben müsse Freyung auch im Tourismusbereich besser vermarktet werden. Schnelles Internet auf den Dörfern steht bei der JWU ebenso auf der Agenda wie die Aufwertung des Busbahnhofes und eine attraktive Nutzung des Areals „Langstadl“. Dazu befürworten die aufstrebenden Jung-Politiker den Ausbau des Freyunger Nahwärmenetzes. So soll allen Bürgern aus Stadt und Umland die Möglichkeit gegeben werden, sich mit günstiger, regenerativer Energie zu versorgen. Der JWU-Ortsverband Freyung sprach sich nach der einstimmigen Wahl der Kandidatenliste für eine Unterstützung des Bürgermeisterkandidaten Dr. Olaf Heinrich aus. 1. Bgm. Dr. Heinrich freute sich auf die Zusammenarbeit mit der JWU und auf die  kreativen Ideen und neuen Gesichtspunkte der jungen Leute.  

 

Kandidatenliste der JWU Freyung:

1. Christoph Endl, 2. Sebastian Schlutz, 3. Rainer Jungwirth, 4. Sabrina Löfflmann, 5. Christoph Weishäupl, 6. Lothar Dumm, 7. Markus Sammer, 8. Sebastian Weber, 9. David Rieger, 10. Joachim Schmid, 11. Ludwig König, 12. Julia Edenhofner, 13. Theresa Friedsam, 14. Matthias Endl, 15. Andreas Bekmann, 16. Simon Büttner, 17. Robert Reischl jun., 18. Maximilian Bekmann, 19. Daniela Jungwirth, 20. Jonas Kellner. Ersatzkandidat Andreas Wicher 

 

Text zum Bild: 1. Bgm. Dr. Olaf Heinrich und Kreisrat Mario Dumps (1. und 3.v. r.) gratulieren der Jungen Wähler Union Freyung zur erfolgreichen Nominierung:  vorne kniend Sebastian Schlutz und Lothar Dumm, (vlnr stehend:) Rainer Jungwirth,  Daniela Jungwirth, Matthias Endl, Julia Edenhofner, Joachim Schmid, Ludwig König, Sabrina Löfflmann, Maximilian Bekmann, Robert Reischl, David Rieger, Theresa Friedsam, Christoph Endl, Jonas Kellner, Simon Büttner, Christoph Weishäupl, Sebastian Weber. (nicht im Bild Andrea)