teilen auf

Nominierungsversammlung JWU Grainet



Grainet/Fürholz. Ortsvorsitzender Martin Schönberger begrüßte zur Nominierungsversammlung der Jungen Wähler Union neben zahlreichen jungen Bürgern aus der Gemeinde Grainet auch die Kreistagskandidaten Sebastian Schlutz und Lothar Dumm. Schönberger monierte, dass in den letzten Jahren  seitens der Gemeinde Grainet zu wenig Augenmerk auf die Jugendarbeit gelegt wurde. Die vorhandenen Möglichkeiten wurden hauptsächlich durch die Vereine wie Blaskapelle oder Feuerwehr angeboten. Die JWU Grainet will sich dafür einsetzen, den Jugendbeauftragten wieder einzusetzen und die Bedingungen für die jungen Bürger in der Gemeinde zu verbessern. Die JWU Grainet wird den Bürgermeisterkandidaten Jürgen Schano und den Landratskandidaten Sebastian Gruber  unterstützen. JWU-Kreisvorsitzender Sebastian Schlutz gratulierte den jungen Grainetern für die Gründung des Ortsverbandes und zu ihrer politische Begeisterungnt. Zudem freute er sich für den Einsatz der Graineter für die Kreisliste. Auf Kreisebene wird die Überschuldung des Landkreises ein wichtiges Thema der JWU sein, da die Schulden die künftige Generation am meisten belasten wird. Die Kandidaten zur Gemeinderatswahl stellten sich als junges, dynamisches Team vor. Unter der Leitung von Sebastian Schlutz erfolgte die Wahl zur Nominierungsliste der JWU Grainet.  

 

Kandidatenliste: 

Martin Schönberger, Florian Ranzinger, Christina Michl,Roman Schnelzer, Christoph Haugeneder, Christian Michl,  Sebastian Göttl, Christoph Seidl, PaulHaugeneder, Antonia Holzbauer, Markus Duschl, Stefan Kanamüller, ChristophWeiß, Thomas Süß 

 

Ersatzkandidaten: 

Julia Wurm, Helmut Paster jun.